Trockland Management GmbH

Templiner Park

„Egal, woher man kommt, in Prenzlauer Berg ist man Prenzlauer Berger.“

Reinhard Kraetzer letzter Bezirksbürgermeister für Prenzlauer Berg in einem Interview

Lebensqualität: Wohnen im Kiez für Alt- und Neu-Prenzlauer-Berger:innen

Dieser Neubaukomplex mit 107 Eigentumswohnungen am Teutoburger Platz in Prenzlauer Berg entstand in Zusammenarbeit mit Bewocon und Degilos. Das Eckhaus umfasst vier Gebäude zur Straße und zwei Hofhäuser. Die Architektur von Graft ist gekennzeichnet durch unterschiedlich strukturierte Oberflächen, eingerückte Loggien und eine elfenbeinfarbene Fassade.

Templiner Park
Traumwohnung: Aufgeräumt, großzügig und ein toller Ausblick
Zuhause ist kein Ort, sondern ein Gefühl.
Der Teute

So heißt der Teutoburger Platz im echten Leben. Er zählt zu den Quartieren, die zwischen 1860 und 1875 rund um den Stadtkern Berlins entstanden. Der grüne Platz ist mit Robinien, Birken und Ebereschen bepflanzt und wird bereits seit 1910 als Kinderspielplatz genutzt. Ein Anwohnerverein „Leute am Teute e.V.“ engagiert sich für den Kiez und kümmert sich auch um das Platzhaus, das man für private Feiern mieten kann.

Der Pfefferberg
Gleich um die Ecke vom Teutoburger Platz befindet sich der Pfefferberg – ein historisches Brauereigelände von 1841, das heute eine einzigartige Kombination von kulturellen und gastronomischen Angeboten beherbergt. Unter anderem das Architekturforum Aedes, das Museum für Architekturzeichnung von Sergei Tchoban, Arbeitsräume der Künstler Olafur Eliasson und Ai Wei Wei sowie das Pfefferberg Theater und eine Vielzahl von Restaurants und Bars.